Mein Finanzbuch für Frauen

„Madame Moneypenny – Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können“

Dieses Buch habe ich geschrieben, um Frauen die Angst vor dem Thema „Finanzen“ zu nehmen. Es ist für alle, die sich sagen „Ja, darum müsste ich mich auch mal kümmern… Ich weiß aber nicht, wie ich anfangen soll.“

Ziel ist es, Frauen die Angst vor dem so großen Thema Finanzen zu nehmen und Wege aufzuzeigen, ihr Geld selbst in die Hand zu nehmen. Allerdings erzählerischer und leichter verdaulich als die meisten anderen Bücher dies tun. Das Setting ist folgendes: Ich bin auf Heimaturlaub bei meinen Eltern. Natürlich wird gegrillt – denn wir grillen immer – und im Verlauf des Grillabends entwickeln sich verschiedene Gespräche zwischen meiner Mama, meiner Schwester und mir. Mein Papa darf auch mal was sagen, aber eigentlich auch nicht. Ihr werdet meinen Humor sicherlich rauslesen ?

Wir sprechen über Themen wie innere Geldblockaden, Teilzeitarbeit, Versicherungen, seinen eigenen Wert, Gehaltsverhandlungen, Geldverhalten, Geld in der Partnerschaft und natürlich auch Investitionen an der Börse.

Es ist sowohl unterhaltsam, persönlich, witzig aber natürlich auch sehr informativ, ohne oberlehrerhaft zu sein. So ist jedenfalls das Feedback bisher. Wenn dir meine Blog-Artikel, Videos etc. gefallen, wirst du an diesem Buch ebenfalls deine Freude haben – versprochen!

Neben kleinen Challenges nach jedem Kapitel, gibt es ebenfalls super inspirierende Interviews mit Frauen aus der Madame Moneypenny Community, die einen finanziellen Wandel vollzogen haben.

Dieses Buch ist das perfekte Einsteigerbuch für alle, die nicht wissen, wo sie anfangen sollen und einen seichten Einstieg in die Welt des Geldes und der persönlichen Finanzen suchen. 

Das Buch ist in jeder guten Buchhandlung zu finden – und natürlich bei Amazon.

ZUM BUCH AUF AMAZON

211 Shares