Finanzielle Freiheit für Frauen – Worum geht’s hier?

heißluftballon.jpg

Die Mission: finanzielle Freiheit für Frauen

Du bist eine Frau? Du hast dich noch nie ernsthaft mit dem Thema Finanzen und Vermehrung von Geld beschäftigt, weißt aber, dass du es eigentlich solltest? Dann bist du hier mehr als richtig. Denn auf diesem Blog geht es darum, Frauen einen Einstiegspunkt in die finanzielle Freiheit zu geben.

Das wirst du hier lernen:

  1. Was ist finanzielle Freiheit und warum ist sie für Frauen so wichtig?
  2. Was muss ich tun, um finanziell unabhängig zu werden?
  3. Welche Rolle spielt die Geldanlage dabei und wie funktioniert die Börse eigentlich?
  4. Wie kann ich mein Geld für mich arbeiten lassen? Was sind die Risiken und wie minimiere ich sie?
  5. Wie mache ich das mit konkreten Produkten und Portfolios?

Ich werde dir aufzeigen, welche Wege es gibt „reich“ zu werden. Hierbei werden Investments eine große Rolle spielen, beispielsweise an der Börse. Aber keine Angst, es ist wirklich einfacher als du jetzt denkst. Es geht hier nicht ums Zocken und Spekulieren sondern ums rationales und logisches Investieren – ganz sanft, ohne viel Aufwand und Kosten, und mit minimalem Risiko.

Am Ende steht nur ein Ziel: Geld verdienen ohne arbeiten zu müssen.

5 Dinge, die du tun kannst, wenn du „finanziell frei“ bist

  1. Leben, wo du willst – Du wirst unabhängig vom Ort Geld verdienen.
  2. Deine Kinder sehen, wann du willst – Du wirst keine festen Arbeitszeiten haben, du kannst sie dir selbst einteilen.
  3. Arbeiten, wann du willst – keine feste 40-Stunden-Woche.
  4. Jeden Abend zufrieden einschlafen, denn du hast alles im Griff.
  5. Den ganzen Tag im Pyjama rumlaufen und dabei noch Geld verdienen.

So helfe ich dir dabei finanzielle Freiheit zu erreichen

Beim Thema Finanzen – mehr als bei den meisten anderen neuen Dingen – weiß man überhaupt nicht wo man anfangen soll. Das ging mir genauso… Etliche Fragen schießen einem durch den Kopf, wie zum Beispiel: Wie stehe ich eigentlich aktuell da? Habe ich überhaupt die richtige Einstellung zum Geld? Was ist die Börse? Sind Aktien gefährlich? Wie viel Geld brauche ich überhaupt? Was sind ETFs? Was sind die Risiken und wo liegt meine persönliche Risikobereitschaft? Was muss ich konkret tun, um mein Geld für mich arbeiten zu lassen?

Auf all diese Fragen wirst du Antworten erhalten – sowohl hier auf dem Blog als auch in noch ausführlicherer Weise in meinem Ebook „Bali statt Bochum – Wie jede Frau ihr Ticket in die finanziellen Unabhängigkeit löst„.

  1. Das Ebook in deine finanzielle Freiheit

Ebook finanzielle Freiheit für Frauen - Bali statt Bochum

Was beinhaltet das Ebook genau?

1. Das Ebook besteht aus 120 Seiten geballtem Wissen :) Auf unserer gemeinsamen Reise in deine finanzielle Unabhängigkeit werden wir:

  • Lernen, warum finanzielle Unabhängigkeit für Frauen keine Option sondern ein Muss ist, wie wir Frauen uns oft selbst im Weg stehen und wie wir das ändern.
  • Deine Einstellung zum Geld analysieren und du wirst lernen, wie du positive Glaubenssätze formulierst und annimmst.
  • Deinen finanziellen Status Quo feststellen und dein konkretes Zieldefinieren.
  • Alles notwendige (und zwar nur das) über die Börse, Aktien und ETFs erfahren.
  • Deine persönliche Risikobereitschaft ermitteln und anhand selbiger…
  • … dein individuelles ETF-Weltportfolio zusammenstellen.
  • Die Themen grüne Investments, Geld in Beziehungen sowie Geld und Kinder beleuchten.
  • Lernen, wie du mehr sparen und …
  • … wesentlich mehr Geld verdienen kannst, was du wiederum für dich arbeiten lässt.

2. Außerdem bekommst du dazu eine Haushaltsbuchvorlage

  • Mit einer Jahresübersicht sowie
  • Tabellen für jede Ausgabe pro Tag.
  • Deine Sparrate wird automatisch errechnet.

3. Zusätzlich erhältst du ein Excel-Tool mit

  • Vorlagen für die Asset Allocation,
  • Vorlagen und Beispielen mit konkreten Produkten für das Weltportfolio in 6 Varianten (je nach Budget),
  • über 30 vorrecherchierten ETFs,
  • Vorlagen für einen ETF-Sparplan.

Hier geht’s zum Ebook.

2. Onlinekurs Aktien und Blog

In dem kostenlosen Onlinekurs zu Aktien und Investments generell lernst du die Grundlagen dafür dein Geld für dich arbeiten zu lassen. Die Inhalte sind jedoch nur ein Teil deiner Reise, das vollständiges Gesamtbild bekommst du im Ebook. Auf dem Blog schildere ich meine eigenen Erfahrungen, Meinung zu aktuellen Themen, stelle Bücher vor und veröffentliche Gastartikel von anderen Finanzbloggern. Wenn du immer auf dem Laufenden bleiben und nichts verpassen möchtest, kannst du dich in meinen Newsletter eintragen.

3. Die Facebook-Gruppe

Gemeinsam erreichen wir mehr und der eigene Weg ist immer leichter, wenn man Menschen um sich hat, die das gleiche Ziel verfolgen und von denen man lernen kann. Daher gibt es die Madame Moneypenny Facebook-Gruppe, in der wir uns regelmäßig austauschen, Artikel gepostet, Fragen gestellt und fleißig diskutiert wird. Da die Gruppe nur für Frauen ist, sind wir vollkommen unter uns :)

Hier geht’s zu Facebook-Gruppe. 

Butter bei die Fische!

Genug gefaselt, lass‘ uns loslegen und dafür sorgen, dass du bald eine finanziell freie Frau bist!

Lerne hier, was finanzielle Freiheit überhaupt ist und warum sie dich interessieren sollte.