Geld & Partnerschaft Special: Vom ersten Date zum Ehevertrag [Podcast]

Das erste Date: Kellner übergibt die Rechnung ganz selbstverständlich an den Mann, Frau geht dazwischen. Darf man sich als Frau noch einladen lassen – oder liegt nicht da schon der erste Fehler? In dieser Folge geht es um Geld und Beziehung, vom ersten Date bis zur Rente oder Scheidung. Wir reden über Haushaltskassen, die Aufteilung der Care-Arbeit, Ehevertrag und Scheidung. Entstanden ist diese Folge in einem Interview mit der MYSELF.
Also ein Rundumschlag in Sachen „Geld & Beziehung“: Unbedingt hören!

Jetzt anhören und abonnieren auf

158 Shares

2 Kommentare

  1. Super passend, denn mein Partner verdient etwa 3x so viel wie ich, wenn nicht noch mehr.Er baut gerade sein Elternhaus um, wir leben noch nicht zusammen, steht aber an.Es wird nen Ehevertrag geben, denn mal ehrlich, ich habe ja nun null Aktien an dem Haus, dass er auf eigene Kosten komplett umbaut.Ich bringe ein Kind mit, und es ist ein gemeinsames Kind geplant.Da ich so viel weniger verdiene, bleibe ich gerne in Elternzeit zu Hause, aber auch er möchte Elternzeit nehmen.Spannend wird es aber ja , wie wir das finanziell „aufteilen“denn die Carearbeit hört nach 8Stunden nicht auf.Und im Falle einer Schedung, wie regeln wir da eine Absicherung?Ich müsste komplett neu starten, alles neu anschaffen.Und ich bin froh, mit ihm so offen reden zu können, habe selber keinen guten Bezug zu Geld, und weiß nicht, ob ich mich „traue“für mich einzustehen, und ein gemeinsames Kind.Diese Podcastfolge kommt also superpassend:Gemeinsames Konto, wie viel zahlt jeder ein, lieber Beträge festlegen oder einen prozentualen Anteil?Ich bin froh, dass all das mich wirklich dazu auffordert, mich mit dem Thema Geld so viel intensiver auseinanderzusetzen, denn ich möchte auch für mine Tochter ein besseres Vorbild sein, als ich es hatte

  2. Simone Beyet

    Wir hatten nie das Problem, wer zahlt. Mal mein Mann, mal ich. Es hat jeder sein eigenes Konto, die Verbindlichkeiten teilen wir uns. Kleine Sachen kauft sich jeder selbst, wie z.B. Klamotten.
    Größere Anschaffungen werden besprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.