Finanzielle Ziele 2016

Finanzielle Ziele für 2016 – bist du dabei?

Es ist wieder so weit. Das neue Jahr hat begonnen. Jetzt wird alles besser… Ich bin zwar keine Freundin von Vorsätzen, die man nach zwei Wochen eh wieder vergessen hat , aber dennoch habe ich mir ein paar Dinge vorgenommen, die ich nun gerne mit dir teilen möchte (heute ist ja zum Glück schon der 22.). Ich habe meine finanziellen Ziele in vier Bereiche aufgeteilt: Human Kapital, sparen, verdienen, investieren. Vielleicht inspiriert dich ja die eine oder andere Sache für deine finanziellen Ziele für 2016. Punkt 2 im Bereich „sparen“ dürfte der spannendste sein…

Human Kapital

Wer meinen Blog ein wenig verfolgt, weiß, dass ich viel Wert auf Investitionen in mich selbst lege: Köpfchen, Seele, Körper. Dafür werde ich in diesem Jahr folgendes tun:

  • 12 Bücher lesen. Preferably jeden Monat eins. Ich werde die Titel dokumentieren – in der Hoffnung, dass du dich mir anschließt. Hier schon mal die Lektüre für Januar: Rich Dad, Poor Dad von Robert Kiyosaki.
  • Informationsdiät: Kein TV. Erlaubt sind Netflix und Fußball, aber kein Zappen und einfach aus Langeweile berieseln lassen.
  • Meine Bestzeit von 48 Minuten beim 10k Lauf unterbieten. Wird hart, aber ich werd’s versuchen.
  • Zweimal pro Woche meditieren und Yoga betreiben um im Gleichgewicht zu bleiben.
  • Entrümpeln: Das ist schwierig zu messen. Aber ich werde bei mindestens einem Flohmarkt mitmachen und auch so Sachen verschenken oder bei ebay verscherbeln, um Keller, Wohnung und Kopf zu entrümpeln.

Sparen

  • Meine Sparrate auf durchschnittliche 33% erhöhen.
  • Jetzt kommt’s: Ich werde mir in diesem Jahr keine Kleidung kaufen. Keine. Kleidung. Dazu gehört alles: Schuhe, T-Shirts, Pullis, Hosen, Schlüppis. Mir wird gerade etwas übel… Aber ich habe alles was ich brauche, sogar mehr als genug.

Danke, Morgan. Kann ich gebrauchen. Wie es mir damit geht, werde ich ebenfalls hier dokumentieren.

Verdienen

  • Mir schwirren noch so 1, 2 Konzepte im Kopf herum, die ich über das Jahr verteilt ausprobieren möchte. Wirst du dann schon mitbekommen 😉

Investieren

  • p2p-Kredite ausprobieren. Viel von gehört, noch nicht gemacht, wird Zeit. Ich werde dich auf dem Laufenden halten.
  • Ich muss unbedingt meine private Rentenversicherung prüfen und entscheiden, ob sie noch das Richtige für mich ist. Das wird ein Spaß. Not. Dazu wird es mit Sicherheit auch einen Artikel geben.

Ich werde von nun an jeden Monat einen Artikel darüber schreiben, ob und wie gut ich auf Kurs bin. Ich bin selbst schon gespannt, wie es mir damit gehen wird – besonders mit dem Klamotten-Entzug.

Danke, Morgan. Again. Danke.

Was hast du dir für 2016 vorgenommen?

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.