Drei Mythen über Aktien und Börse [Podcast]

Heute möchte ich mit drei Mythen zu Aktien und Börse aufräumen und gleichzeitig einige meiner Haupterkenntnisse mit euch teilen. Ihr hört die Aufnahme eines Vortrags von mir für die Firma Intrinsify.

Es geht um:
– „Wem nützt’s?“ – Von wem nimmt man eigentlich Ratschläge an?
– „Pay yourself first“ – Warum du dich immer zuerst bezahlen solltest!
– „An Aktien führt kein Weg vorbei!“

Die 3 Mythen:
1. Man muss doch reich sein, um in Aktien zu investieren.
2. Das ist doch viel zu viel Risiko!
3. Das kostet alles so viel Zeit!

Fragen:
28:12 Min.: Wo finde ich gute Buch-Tipps?
29:39 Min: Findest du, dass die Bücher für Frauen und Männer unterschiedlich sind?
36:25 Min: Wie siehst du das Thema Traden?
37:16 Min: Was mache ich denn mit alten Verträgen z.B. Rentenversicherung oder Lebensversicherung?
40:48 Min: Gibt es ein Alter, ab dem es sich nicht mehr lohnt zu investieren?
42:44 Min: Kannst du was über „Profit First“ sagen?
43:48 Min: Du hast bei A angefangen dich als Unternehmerin aufzustellen. Wie hast du dich da rein gefunden?
45:13 Min: Wie lange gibt es Madame Moneypenny schon?
46:16 Min: Machst du das alles alleine?

Jetzt anhören und abonnieren auf

Erwähnte Links:
Mein erstes Unternehmen: www.wg-suche.de

Madame Moneypenny Facebook Gruppe (women only): www.facebook.com/groups/madamemoneypenny/

Intrinsify: https://intrinsify.de/

“Die Kunst über Geld nachzudenken” – André Kostolany: https://www.amazon.de/Kunst-%C3%BCber-nachzudenken-Ullstein-Sachbuch/dp/3548700462

“Souverän investieren” – Dr. Gerd Kommer: https://www.amazon.de/Souver%C3%A4n-investieren-Indexfonds-ETFs-Privatanleger/dp/3593395428

Der Podcast vom Finanzrocker: https://finanzrocker.net/hoerenswert/

“Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können” von mir. https://www.amazon.de/Madame-Moneypenny-Frauen-Finanzen-selbst/dp/3499633744/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.